Metanephrin und Normetanephrin im Urin

Metanephrin und Normetanephrin im Urin

Urin-Metanephrine
Metanephrin und Normetanephrin sind die 3-Methoxy-Metaboliten von Epinephrin bzw. Norepinephrin. Sie werden zu Vanillylmandelsäure metabolisiert oder mit dem Urin ausgeschieden.
Patienten mit Phäochromozytom oder anderen Tumoren, die sich von neuroendokrinen Zellen ableiten, zeigen erhöhte Gesamtmetanephrinwerte im Urin.
Da die Katecholaminsekretion aus neuroendokrinen Zellen starke Schwankungen aufweisen kann, werden Urinproben, die über einen Zeitraum von 24 Stunden gesammelt wurden, verwendet, um diese Schwankungen zu mitteln.

Diese Gruppe von Assays ist für die schnelle Messung von Metanephrin und/oder Normetanephrin in Urinproben vorgesehen.
Indem ein einfacher Hydrolyse-Schritt durchgeführt wird, können das Gesamtmetanephrin/Normetanephrin quantifiziert werden. Ohne Hydrolyse-Schritt messen die Assays die freien Fraktionen von Metanephrin und Normetanephrin.

Die Assays weisen die folgenden gemeinsamen Merkmale auf:

  • schnell und einfach in der Anwendung
  • für In-Vitro-Diagnostik und Forschungsanwendungen
  • ausgedehnte Standardbereiche
  • erhältlich als ELISA und RIA (mit 15 Wochen Haltbarkeit)
  • der ELISA ist automatisierbar
  • Freiheit von Medikamenteneinflüssen
  • hervorragende Korrelation mit HPLC
  • Einzel- und Multiparameter-Kits verfügbar

Produkte

ELISA – Einzel-Parameter KitsKatalogDetails

Metanephrine Urine ELISA Fast Track

BA E-8400mehr anzeigen

Normetanephrine Urine ELISA Fast Track

BA E-8500mehr anzeigen
ELISA – Multi-Parameter KitsKatalogDetails

2-MET Urine ELISA Fast Track

BA E-8600mehr anzeigen
RIA – Multi-Parameter KitsKatalogDetails

2-MET Urine RIA Fast Track

BA R-8600mehr anzeigen