1. Allgemei

  1. Der Liefervertrag zwischen dem Kunden und LDN kommt mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande
  2. Der Liefervertrag zwischen dem Kunden und LDN kommt mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande

2. Lizenzanforderungen für RIA-Kunden

  1. In Übereinstimmung mit den deutschen Bestimmungen muss eine Kopie der aktuellen Radioisotopenlizenz des Kunden bei LDN hinterlegt sein. Die Lizenz kann entweder per Post oder Fax an die Auftragseingangsabteilung von LDN geschickt werden. Bestellungen können erst versandt werden, wenn die Lizenz per Auftragseingang eingegangen ist (Strahlenschutzgesetz vom 30. Juni 1989).

3. Preise

  1. Die Preise verstehen sich – sofern nicht anders vereinbart – ab Werk und beinhalten nicht die geltenden Steuern, Kosten für die Zollabfertigung oder den Versand.
  2. Alle Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

4. Zahlungsbedingungen

  1. Für Kunden mit Sitz in Deutschland sind die Rechnungen innerhalb von 30 Tagen netto zu bezahlen, es sei denn, es wurden vor dem Versand andere Vereinbarungen mit LDN getroffen.
  2. Bei internationalen Bestellungen ist eine Vorauszahlung erforderlich, bis eine Bonitätsprüfung mit LDN durchgeführt wurde oder bis vor dem Versand andere Vereinbarungen mit LDN getroffen wurden.
  3. Die Zahlung ist erst dann gültig, wenn wir den Gesamtbetrag auf unserem Konto haben.
  4. Wenn die Zahlungsbedingungen nicht eingehalten werden, behält sich LDN das Recht vor, die Lieferung zu stoppen.

5. Eigentumsrechte

  1. LDN behält das Eigentum an den gelieferten Waren, bis unsere Forderungen vollständig beglichen sind. Vorbeugende Abtretung und vorbeugender Verkauf oder Verpfändung von Waren, die als unser Eigentum vorbehalten sind, sind unzulässig.

6. Lieferungen

  1. Alle Lieferungen erfolgen auf Risiko des Käufers. LDN übernimmt keine Verantwortung für Transportschäden und deren Folgen und lehnt jede Entschädigung ab.
  2. LDN ist von jeder Lieferverpflichtung befreit, wenn Umstände eintreten, deren Aussortierung nicht in unserem Einflussbereich liegt und die uns die Ausführung der Lieferung unmöglich oder unzumutbar machen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen Nichtlieferung oder verspäteter Lieferung sowie aus jedem anderen tatsächlichen oder rechtlichen Grund werden abgelehnt.

7. Reklamationen und Rücksendungen

  1. Alle Vorfälle von Fehlmengen, Bruch oder anderen Produktschäden müssen uns innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware gemeldet werden. LDN wird keine Ansprüche erfüllen, die nach Ablauf der Fünftagesfrist gemeldet werden.
  2. Kunden sind für die Frachtversicherung und alle anderen anfallenden Kosten verantwortlich.
  3. Im Falle eines Anspruchs wegen verlorener, verspäteter oder beschädigter Sendungen muss der Kunde den Anspruch beim Spediteur einreichen und darf LDN nicht zur Rechenschaft ziehen.
  4. Melden Sie alle Versandfehler sofort an LDN.
  5. Sollten während des Versands Schäden auftreten, melden Sie den Schaden bitte sowohl dem Spediteur als auch LDN.
  6.  LDN übernimmt keine Haftung für Verluste oder Verspätungen, die durch Streiks, Unfälle, Verspätungen des Spediteurs oder andere Ursachen außerhalb der Kontrolle von LDN verursacht werden.
  7. Produkte können nur dann an LDN zurückgegeben werden, wenn LDN zuvor die Genehmigung und Versandanweisungen erteilt hat.

8. Gerichtsstand

  1. Der Gerichtsstand ist Nordhorn, Deutschland.
Kontaktieren Sie uns

Wir sind im Moment nicht da. Aber Sie können uns eine E-Mail schicken, und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search